Solätte

  • Wann
    Montag 28.06.2021 07:00-22:00
  • Ort
    Burgdorf
  • Typ
    Aktivitas

  • .ics-Datei laden (Termin zu Outlook oder iCal hinzufügen)

Die Burgdorfer Solennität, die im Volksmund auf Berndeutsch Solätte genannt wird, findet jeweils am letzten Montag des Monats Juni statt und wurde erstmals auf die Anregung von Dekan Johann Rudolf Gruner hin 1729 abgehalten.

Zum Abschluss des Schuljahres marschieren die Lehrkräfte am Morgenumzug mit ihren Klassen, Gymnasialverbindungen und Kadettenmusik durch die Altstadt, wobei die Mädchen weisse Röcke und Blumenkränze auf den Haaren tragen und die Knaben in schwarz-weisse Anzüge gekleidet sind. Die Kadetten von Burgdorf führen den Umzug an, früher war jeder Burgdorfer Schüler ein Kadette, heute sind dies nur noch wenige (ca. 200). Das Ziel ist die Stadtkirche, wo ein Gottesdienst stattfindet und die Erstklässler von den Mitgliedern der Schulkommission eine Gedenkmünze erhalten. Der Nachmittagsumzug führt dagegen durch die Altstadt auf die Schützenmatt, wo das Fest bis am früheren Abend dauert.

Das Ganze klingt aus in einem Volksfest, das bis in die frühen Morgenstunden hinein dauert.

Quelle: Wikipedia